Veranstaltungen

Mittwoch am Mittelweg

Anthroposophie in Hamburg. Unter dem Titel Mittwoch am Mittelweg veröffentlichen wir Veranstaltungen zu Spirituellen Themen und Zeitfragen aus der Sichtweise der Anthroposophie. Diese Veranstaltungen sind kostenfrei, dennoch ist eine Spende im Körbchen am Ausgang erwünscht.

 

Gegenwartsfragen

Mittwoch, 3. Juli 19.30 Uhr

Denken in Verwandlungen.
Wege zu einer qualitativen Intelligenz – mit Beispielen von farbigen Metamorphosen.
Vortrag von Prof. Dr. Ernst Schuberth

 

Sommerpause

 

Mittwoch 28. August 2019

Naturwissenschaftliche Forschungsergebnisse stellen gängige Lehrmeinungen in Frage.
Über den wissenschaftlichen Freiraum einer geistigen Weltanschauung
Vortrag von Manfred Gödrich

Mittwoch, 4. September 2019

Künstliche Intelligenz und menschliches Denken
Vortrag von Ernst Schuberth

Mittwoch, 11. September 2019

Transhumanismus – Provokation, Wahnsinn oder Verbrechen?
Vortrag von Kai Ehlers

Mittwoch, 18. September 2019

Wärme an der Grenze der physischen Welt
Zum naturwissenschaftlichen Kurs Rudolf Steiners
Vortrag von Rolf Speckner

Mittwoch, 25. September 2019

Liegt unserer Welt mehr zugrunde, als das bloße Auge sieht?
Wissenschaftliche Untersuchungen von übersinnlichen Ordnungsprinzipien
Vortrag von Manfred Gödrich

Wochenendveranstaltung
Sonntag 29. September 2019

Mit Mut zu mir selbst
Michaelisches Erleben

10:30 Uhr Eröffnung: Stimme und Sprache mit Veronika Willich und Oliver Reichelt;
Vortrag von Oliver Reichelt: Sich stellen – zwischen Doppelgänger und höherem Wesen
11:30 Uhr Pause
12:00 Uhr Workshop: Butoh – eine Körperkunst (kreativer Ausdruckstanz aus Japan) mit Alyssa Marie Warncke
14:00 Uhr Pause
14:30 Uhr Workshop: Das Alphabet – der Körper des Menschen (Klang und Laut als Ich-Erfahrung) mit Oliver Reichelt
16:30 Uhr Pause
17:00 Uhr Vortrag von Oliver Reichelt: Michaels Stimme in mir erklingen lassen
18:30 Uhr Pause
19:00 Uhr “Fighting Demons”
Performance Arts Melange mit Alyssa Marie Warncke, Oliver Reichelt, Melanie Seow
Gesamtkarte 80€
Ermäßigt 60€

 

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Michaeli
Eröffnung des Abends : „Der Grundsteinspruch“ in Eurythmie.
Eurythmie: Andrea Held, Bettina Grube, Olivia Pisani, Heinke Voigt, Sarah Georg, Frederike von Dall´Armi. Sprecher: Angelika Strnad
„Die Mauer im Kopf und Grenzen überwinden.“
Referate von:
Robert Jankowski
Michaela Müller

Donnerstag, 3. Oktober 2019 11-17 Uhr mit Pausen

Die 7 Bedingungen für eine spirituelle Entwicklung
Rudolf Steiners praktische Anweisungen zur Selbstentwicklung
Seminar mit Oliver Reichelt
Kostenbeitrag 45€

 

Anthroposophie übend erfahren

8 Abende für interessierte Menschen
Die Abende orientieren sich an dem Buch „Wie erlangt man Erkenntnisse höherer Welten“ von Rudolf Steiner. Die Lektüre ist eine gute Vorbereitung, aber keine Vorbedingung zur Teilname.
Mittwoch, 9. Oktober 2019 1. Abend

„Es schlummern in jedem Menschen Fähigkeiten…“
Über die Wirkung von Andacht und Verehrung – der Umgang mit Kritik. Meditative Übung zur inneren Ruhe – Gespräch
Ein Abend mit Maria Schulenburg

Mittwoch, 16. Oktober 2019 2. Abend

Lachen und Weinen in der Natur und im Menschen
Wie wir den zunehmenden Todeskräften entgegenwirken können. Meditative und künstlerische Übungen aus der Welt des Lebendigen – mit Gespräch.
Ein Abend mit Marlies Weymar

Mittwoch, 23. Oktober 2019 3. Abend

Mit der Seele hören lernen
Einleitendes Referat und meditative Übungen zur Ausbildung eines neuen Hörsinns
Ein Abend mit Mathias Bölts

Mittwoch, 30. Oktober 2019 4. Abend

Stein, Pflanze, Tier – die Aura des Lebendigen
Einführung in die Samenkornmeditation und das Schauen der Aura.
Ein Abend mit Joachim Heppner

Mittwoch, 6. November 2019

Natürliche Sinneswahrnehmung und digitale Reproduktion
Vortrag mit Musik und Wahrnehmungsübungen
Steffen Hartmann

 

Wochenendveranstaltung
Freitag, 8. November

Digital als neues Heil?

Von der Zukunft der Technik, der Kultur und des sozialen Lebens

16.00 – 17.30 Uhr
Begrüßung und Musik
Die Digitalisierung beeinflusst das Selbstverständnis des Menschen und verändert seine Beziehung zur Welt
Vortrag von Heinz Buddemeier und Gespräch

Pause

18.00 – 19.30 Uhr
Künstliche Intelligenz – was ist das? Versuche zum Verständnis eines Begriffs und seines geistigen Hintergrundes
Geistesgegenwart und programmierte Zukunft. Blicke auf ein kulturelles Desaster
Beiträge von Jens Göken und Edwin Hübner

Pause

20.15 Uhr
Die Sphäre des Christus und die Technik des Antichrist – Schamballa oder www?
Doppelvortrag von Johannes Greiner und Steffen Hartmann
Samstag, 9. November
10.00 – 11.30 Uhr
Musik
Freies Geistesleben statt elektronisch dirigierter Gesellschaft
Vortrag und Gespräch mit Anton Kimpfler

Pause

12.00 – 13.15 Uhr
Gemeinsame Abschlussrunde
Musik

Ort: Rudolf Steiner Haus Hamburg, Mittelweg 11-12
Veranstalter: Zweig am Rudolf Steiner Haus Hamburg
Eintritt: 10 / 6 € pro Einheit
Gesamtkarte: 45 € / 30 €

 

Mittwoch, 13. November 2019 5. Abend

Prüfungen auf dem Weg.
Feuerprobe, Wasserprobe, Luftprobe
Ein Abend mit Ernst Schuberth

Mittwoch, 27. November 2019 6. Abend

Zur Entwicklung der Chakren – vom Organismus seelischer Sinnesorgane
Ein Abend mit Steffen Hartmann

Mittwoch, 4. Dezember 2019 7. Abend

Der Hüter der Schwelle
Ein Weg zur Michaelschule.
Ein Abend mit Rolf Speckner

Mittwoch, 11. Dezember 2019 8. Abend

Zusammenfassung und Rückblick
Was hat dieser Weg durch die Abende mit mir gemacht? Erfahrungsaustausch und Abschluss
Ein Abend mit Maria Schulenburg

 

Mittwoch, 18. Dezember 2019

Feierlicher Zweigabend zu Weihnachten
Die Urweihnacht – eine neue Mysteriengestalt
Vortrag von Oliver Reichelt

Samstag, 21. Dezember, 18 Uhr / 19:30 Uhr

18 Uhr
Oberuferer Paradeisspiel

19.30 Uhr
Oberuferer Christgeburtspiel

Cumpanei: Mitglieder aus mehreren Hamburger Zweigen
Leitung: Veronika Willich
Eintritt frei, Spenden erbeten
Mittwoch, 1. Januar 2020 15.00 Uhr
Rudolf Steiners esoterische Arbeit bis zum Ende des ersten Weltkriegs
Vortrag von Rolf Speckner

Mittwoch, 8. Januar 2020

Aufführung des Oberuferer Dreikönigspiels

Cumpanei: Mitglieder aus mehreren Hamburger Zweigen
Leitung: Veronika Willich
Eintritt frei, Spenden erbeten