Veranstaltungen


Mittwoch am Mittelweg

Anthroposophie in Hamburg. Unter dem Titel Mittwoch am Mittelweg veröffentlichen wir Veranstaltungen zu Spirituellen Themen und Zeitfragen aus der Sichtweise der Anthroposophie. Diese Veranstaltungen sind kostenfrei, dennoch ist eine Spende im Körbchen am Ausgang erwünscht.

 

Gegenwartsfragen

Mittwoch, 8. Mai 19.30 Uhr

Das frühe Lernen mit elektronischen Medien an den Schulen.
Wie wirkt es auf die innere Entwicklung des Schülers?
Vortrag und Gespräch mit Uwe Buermann, Berlin

Mittwoch, 15. Mai 19.30 Uhr

Der Landwirtschaftliche Kurs – eine Umkehrung des gewohnten Denkens
Vortrag von Enno Lübbemeier

Mittwoch, 22. Mai 19.30 Uhr

Der Mensch als Sonnenkreuz – alt-irische Mysterien und der ätherische Christus heute.
Vortrag von Maria Schulenburg

Mittwoch, 29. Mai 19.30 Uhr

Wege zu einer neuen Unternehmenskultur.
Johanna Keller und Axel Poblotzki
Vortrag von Porf. Dr. Ernst Schuberth

 

Der Gottesfreund und Christian Rosenkreutz
– zwei Wege der Erkenntnissuche?

Seminar mit Bernd Lampe und Rolf Speckner
Gesamtkarte 50 €, Einzelkarte 10 €

Freitag, 31. Mai 18.00 Uhr

Der Unbekannte kommt zu Johannes Tauler:
„Nicht verkünden! – Erzähle, was du erlebt hast.“
Vortrag von Bernd Lampe

Freitag, 31. Mai 20.00 Uhr

Die Wurzeln des Rosenkreutzertums
und die Geheimen Figuren der Rosenkreutzer
Vortrag von Rolf Speckner

Samstag 1. Juni 10.00 Uhr

Eine Bildmeditation der Gottesfreunde – Quelle einer verborgenen Esoterik? – Bruder Klaus von Flüe
Vortrag von Bernd Lampe

Samstag 1. Juni 11.30 Uhr

Reise und Einweihung des Chrisian Rosenkreuz
Vortrag von Rolf Speckner

Samstag 1. Juni 16.00 Uhr

Die letzte Zusammenkunft der Gottesfreunde
und ihre weitere spirituelle Wirksamkeit
Vortrag von Bernd Lampe

Samstag 1. Juni 18.00 Uhr

Michael und die „rechte Rosenkreutzerschule“
Vortrag von Rolf Speckner

 

Mittwoch, 5. Juni 19.30 Uhr

„Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühn …“
Lieder nach Gedichten von J. W. Goethe, von Schubert, Schumann, Wolf u.a.
Marret Winger, Sopran
Steffen Hartmann, Klavier

Mittwoch, 12. Juni 19.30 Uhr

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann
bin ich um den Schlaf gebracht.“
Die Lage Deutschlands in unserer Zeit und in nächster Zukunft,
betrachtet aus übersinnlicher Forschung und aus der alltäglichen
Beobachtung eines Norwegers.
Vortrag von Winfried Walther

Mittwoch, 19. Juni 19.30 Uhr

Johannifeier
18:00 Uhr Geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
19:30 Uhr Eurythmie zu Chopin Prelude in b-moll
Klavier: N.N., Eurythmie: Astrid Klose
Das Drama von Johannes dem Täufer
Schauspielgruppe ‚Opera Contemplativa‘, Ltg.: Christiane Gerges.
Ansprache: Frederike von Dall‘Armi
Eurythmie zu Johanni. Verantwortlich: F.v.Dall‘Armi.

Mittwoch, 26. Juni 19.30 Uhr

Lebendiges Denken – Flügel der Seele.
Welche Denkformen verlangt ein Verständnis wirtschaftlicher Prozesse?
Vortrag von Prof. Dr. Ernst Schuberth

Mittwoch, 3. Juli 19.30 Uhr

Denken in Verwandlungen.
Wege zu einer qualitativen Intelligenz – mit Beispielen von farbigen Metamorphosen.
Vortrag von Prof. Dr. Ernst Schuberth